Diese ausgewählten Tipps sollen dazu dienen Sie mit einigen grundlegenden Informationen aus den Bereichen Webdesign und Internet vertraut zu machen. Gelegentlich gehe ich hier auch auf Fragen ein, die mir immer wieder gestellt werden oder verweise auf Portale die sich ausführlich mit dem speziellen Themen befassen.

Information

Als Webdesigner ist es meine Aufgabe einen Kompromiss zwischen den kreativen Vorstellungen des Auftraggebers und dessen Corporate Design, der Wirtschaftlichkeit, den Bedürfnissen der Zielgruppe und den Optimierungsmöglichkeiten für Suchmaschinen, sowie den technischen Möglichkeiten und Anforderungen an die Usability zu finden. Ich bin jedoch nicht der Erfüllungsgehilfe für schlecht durchdachte, kontraproduktive Vorstellungen, die am eigentlichen Ziel vorbeiführen.

Webdesign Farben

Von der Corporate Identity einmal abgesehen ist die überlegte Verwendung von Farben ein absolutes Muss. Die Praxis zeigt leider, dass persönliche Vorstellungen einiger Webdesigner zum Teil recht schräg sein können und eher von den Inhalten des Seitenbetreibers ablenken als diese zu unterstreichen.

Internet

Ich bin Webdesigner und keine SEO-Agentur, daher möchte ich auch keinem hier eine dubiose Notwendigkeit aufschwatzen deren Sinn er möglicherweise garnicht versteht.

Aber! SEO (Suchmaschinen-Optimierung) ist wichtig und die aus meiner Sicht einzig wahre Optimierung, die dem Kunden wirklich was bringt ist eine Umstellung auf responsives Webdesign. Ohne dies ist jede andere Form von Suchmaschinenoptimierung nur wenig sinnvoll - wenn überhaupt.

Glossar

Dieses kleine Glossar möchte keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Als Webdesigner möchte ich vielmehr den Versuch wagen, immer wieder auftauchende Webworker-Begriffe, zum Thema Internet und Webdesign, einmal kurz zu erläutern.

Möglicherweise erfahren Sie dadurch, was Sie schon immer wissen wollten, sich jedoch nie zu fragen trauten.