Webdesign Farben

Von der Corporate Identity einmal abgesehen ist die überlegte Verwendung von Farben ein absolutes Muss. Die Praxis zeigt leider, dass persönliche Vorstellungen einiger Webdesigner zum Teil recht schräg sein können und eher von den Inhalten des Seitenbetreibers ablenken als diese zu unterstreichen.

Im WWW findet man dazu sehr viele Negativ-Beispiele. Vom Zahnarzt, der mit knallroten Farben für schmerzfreie Zahnbehandlung wirbt, bis hin zur gelb-schwarzen Seite für Bio-Gemüse oder der braun-orangen Seite eines Mineralwasser Anbieters.

Fazit: Die richtige Mischung der Farben entscheidet über die Gesamtwirkung und ist auch im Webdesign mindestens ebenso wichtig wie Grafik und die tatsächlichen Inhalte einer Website. Mischfarben können dabei oft der Weg zum Ziel sein.

  • Rot = warnend und aggressiv, aber auch anregend, aktiv, stark und dynamisch.
  • Orange = warm, froh, gesellig, genussvoll, energetisch, aktiv, aufdringlich.
  • Blau = stabil, ehrlich, beruhigend, rational, spirituell, göttlich, harmonisch, ruhig, aber auch kalt, sehr tugendhaft, undurchschaubar gutgläubig. (- blauäugig)
  • Violett = weiblich, würdevoll, phantasievoll, empfindsam, intuitiv, außergewöhnlich, kreativ, selbstlos, aber auch eitel und einsam, überheblich.
  • Bordeaux = optimistisch, selbstbewusst, stark, bestimmt, aufregend, positiv aber auch aggressiv, herrschsüchtig, dominierend und bedrohlich.
  • Rosa = sanft, ansprechbar, zugänglich, nicht bedrohlich, aber auch mitleiderregend und übervorsichtig.
  • Grün = ausgeglichen, harmonisch, frisch, gesund, natürlich, entspannend und ruhig, aber auch unerfahren. (- Grünschnabel)
  • Gelb = hell, heiter, warm, stärkend, aufheiternd, optimistisch, reif, aber auch Warnung, Feigheit, Verrat und Neid. (- gelb vor Neid oder gelbe Gefahr)
  • Grau = seriös, neutral, ausgewogen, dezent, zurückhaltend, aber auch trostlos, unverbindlich, unbestimmt.
  • Schwarz = feierlich, raffiniert, eigenwillig, sinnlich, geheimnisvoll, stark, dramatisch, neutral, seriös, aber auch düster, reserviert, streng, hart, traurig.
  • Braun = angepasst, bequem, bodenständig, aber auch schwermütig und gemütlich.
  • Weiß = seriös, rein, klar, frisch, futuristisch, aufrichtig, frei, neutral, unschuldig, festlich, aber auch nüchtern, kalt und steril.